Struktur & Inhalt

Organisationskonzept

Das Organisationskonzept ist in der Ordnung der Bamberger Graduiertenschule für Affektive und Kognitive Wissenschaften (Bamberg Graduate School of Affective and Cognitive Sciences, BaGrACS) hinsichtlich folgender Punkte ausführlich dargelegt:  

a) Interne Organisation (Sprecherin oder Sprecher der Graduate School mitsamt Stellvertretung, Gremien, Amtszeiten etc.)

b) Aufnahme- und Auswahlverfahren (inkl. Chancengleichheitsüberlegungen)

c) Betreuungskonzept inkl. Betreuungsvereinbarungen

d) Evaluationskonzept

Qualifizierungskonzept

Das Programm der BaGrACS hat die Schwerpunkte:

·     Einführung in ?Affective and Cognitive Sciences”

o   Definition von Affekt/Emotion und Kognition

o   Ist Trennung sinnvoll?

o   Ist Trennung m?glich?

o   überblick über Affektforschung

o   überblick über Kognitionsforschung

·     Affective sciences

o   Behaviorale und physiologische Methoden

o   Meilensteine der Forschung und deren Resultate

o   Neue Theorien, Ideen und Methoden

o   Spezielle Schwerpunkte:

§  Attraktivit?t, Bedrohlichkeit und Vertrauenswürdigkeit von Gesichtern

§  Emotionale Verarbeitung von sozialen Reizen

§  Sexuelle Anziehungskraft von K?rpern

§  Kaufentscheidungen

§  Emotionsentstehung und Emotionsregulation

§  Individuelle Differenzen in der Verarbeitung affektiver Reize

§  Kognitive Grundlagen der Angst und Angstbew?ltigung

§  Anwendungsperspektiven der kognitiven Emotionsforschung

§  Non-verbale Verhaltensma?e

§  Psychophysiologische Profile von Emotionen und Schmerz

§  Soziale Einflüsse: Empathie

§  Klinische Modelle

·     Cognitive sciences

o   Behaviorale und physiologische Methoden

o   Meilensteine der Forschung und deren Resultate

o   Neue Theorien, Ideen und Methoden

o   Spezielle Schwerpunkte:

§  Wiedererkennung von Gesichtern inklusive Prosopagnosie

§  Kognitive Karten

§  Wertsch?tzung von Konsumentenprodukten

§  Implizites Lernen und Ged?chtnis

§  Psychologie der Entscheidung

§  Aufmerksamkeitssteuerung durch Emotionen

§  Klinische Modelle

·     Perceptual sciences

o   Empirische ?sthetik

o   Ergonomie und Usability

o   Dynamiken der Wahrnehmung und Wertsch?tzung

o   Kognitive Plastizit?t

o   Gesichtsverarbeitung inklusive Prosopagnosie

o   Farbwahrnehmung

Lehrveranstaltungen

Forschungspraktika und Workshops

o   Behaviorale Methoden

o   Physiologische Messmethoden

o   Planung, Durchführung und Auswertung einer experimentellen Studie

o   Wissenschaftliches Denken (wiss. Lesen, wiss. Schreiben: Scientific writing, wiss. Marketing)

o   Projektmanagement inklusive Zeit-, Ressourcen- und Teammanagement

Unterstützung durch das Sprachenzentrum

o   Wissenschaftliches Schreiben von Artikeln auf Englisch

o   Wissenschaftliches Formulieren von Antr?gen auf Englisch

o   Wissenschaftliches Vortragen und Pr?sentieren auf Englisch

o   Wissenschaftliches Kommunizieren auf Englisch

Doktoranden-Seminare

o   Pr?sentation der Planung von Experimenten

o   Methodische Seminare

o   Pr?sentationstechniken

o   Journal Clubs

Symposien / Workshops

Jeweils mit einer geladenen, international renommierten, Forscherpers?nlichkeit, die zu einem theoretischen oder methodischen Thema referiert und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv involviert. Daraus sollen sich mittelfristige Forschungskooperationen und regelm??ige Forschungskolloquien ergeben.

 

汤姆叔叔-官网